Aktuelle Nachrichten der Sängergruppe Steinachtal
Einladung zur Herbstversammlung am 19.10.2021
Liebe Sangesschwestern und -brüder, anbei findet ihr die Einladung zur Herbstversammlung unserer Sängergruppe. Die Versammlung findet in Gestungshausen/ Gastwirtschaft Dötschel statt, Beginn: 19.30 Uhr. Auf Grund der noch existierenden Pandemie bitten wir Euch die aktuellen Vorgaben einzuhalten. Danke dafür. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen.

Kurze Randnotiz zu der Herbstversammlung per 20.10.2021
- es wird eine kaum existierende Informationspolitik des Sängerkreises insbesondere während der noch andauernden Pandemie beklagt
- die Jahreshauptversammlung ist auf den 22.01.2022/ 14 Uhr in Marktgraitz/ Pfarrzentrum terminiert
- das nächste Steinachtal Sängertreffen findet am 24. oder 31.07.2022 in Marktgraitz statt. Endgültig wird dieser Termin an der JHV festgelegt, ebenso wie weitere Termine in der Gruppe
- in 2023 richten die Sangesfreunde aus Trübenbach das Sängertreffen aus
- Hilfsprogramm für Laienmusikvereine 2021, einzureichen nur vom 01.-31.01.2022
Details zu dem Förderantrag findet ihr hier. Es ist einen Versuch wert - eine Zuwendung von staatlicher Seite für Eure Chorarbeit.
nach oben
Einladung zur Frühjahrsversammlung am 17.03.2020
Liebe Sangesschwestern und -brüder, anbei findet ihr die Einladung zur Frühjahrsversammlung unserer Sängergruppe. Die Versammlung findet in Gestungshausen/ Gastwirtschaft Dötschel statt, Beginn: 19.30 Uhr

AKTUALISIERUNG per 14.03.2020:
Liebe Sangesfreunde,
auf Grund der Corona-Virus Problematik wird die Frühjahrsversammlung der Sängergruppe Steinachtal für kommenden Dienstag abgesagt.

Mit freundlichen Sangesgrüßen
Martin Langbein, Gruppenvorsitzender
Bericht zur Jahreshauptversammlung 2020 im Obermain Tagblatt vom 29.01.2020
Sängergruppe Steinachtal im Aufwind
Autor/ Fotos von Roland Dietz

Erfreuliche Zahlen konnte Vorsitzender Martin Langbein bei der Jahresversammlung der Sängergruppe Steinachtal im Gemeinschaftshaus Mannsgereuth vorlegen. Sowohl auf musikalischer als auch auf gesellschaftlicher Ebene war das vergangene Jahr ein Erfolg.
Trotz der besonderen geographischen Lage der Sängergruppe Steinachtal, die Mitgliedschöre sind in vier verschiedenen Landkreisen beheimatet, war die Zusammenarbeit von Erfolg geprägt. Die Wahlen gingen ganz ohne Probleme über die Bühne. Man merkte allen die Freude über ihre Aufgaben an. Bei seiner Begrüßung konnte der Vorsitzende zahlreiche Ehrengäste willkommen heißen.
In seinem Bericht konnte Martin Langbein ausführen, das im Moment zur Sängergruppe Steinachtal acht Vereine mit drei Männerchören, vier gemischten Chören, zwei Frauenchöre und ein Kinderchor gehören. Das erfreuliche daran sei, dass der Chor in Trübenbach seinen Singbetrieb wieder aufgenommen hat und mit den Gestungshauser Spatzen ein Kinderchor ins Leben gerufen wurde.

Mehr Chorproben erfolgreich abgehalten
Insgesamt hat die Sängergruppe 63 Aktive mehr als im vergangenen Jahr. Abgehalten wurden 339 Chorproben, wo ein Plus von 88 zu verzeichnen ist. Der gemischte und der Männerchor haben in Vorbereitung auf den Kreissängertag jeweils zwei weitere Proben abgehalten. Höhepunkte im vergangenen Jahr waren das 150-jährige Jubiläum des Gesangvereins Hassenberg, die Advents- und Weihnachtskonzerte in Gestungshausen, Fürth am Berg, Marktgraitz und Hassenberg.
Das traditionelle Steinachtalsängertreffen war zusammen mit den Gastchören aus Judenbach und aus Steinach in Thürigen ein voller Erfolg. Abgehalten wurde der Kreissängertag des Singkreises Coburg, Kronach, Lichtenfels in Gestungshausen. Er dankte allen Chorleitern, Sängern und Helfern für ihren Einsatz. Es hatte alles tadellos geklappt. Teilgenommen hatte die Sängergruppe an zwei Kreisausschusssitzungen und am Liederabend in Hassenberg. Abgehalten wurden drei Vorstandssitzungen, die Frühjahrs und die Herbstversammlung. Auch die gegenseitigen Besuche von Gruppenvereinen waren von viel Harmonie geprägt. Eine positive Sache sei die Neuregelung der Unkostendeckung von Kreissängertagen der ausführenden Vereine.
Gegen den Kassenbericht von Schatzmeister Jürgen Heyder und das humorvolle Protokoll von Siegfried Stauch gab es keine Einwände. Der Gruppenchorleiter der gemischten Chöre Walter Friedrich dankte seiner Stellvertreterin Nicole Schomann für ihre Unterstützung.

Publikumswirksamkeit bei Liederauswahl beachten
Der Gruppenchorleiter der Männerchöre, Steffen Schiller, machte darauf aufmerksam, dass die Chöre mehr auf Publikumswirksamkeit achten sollten. Die stellvertretende Kreischorleiterin Pia Hempfling erklärte, dass es im Sängerkreis einen neuen Musikausschuss gebe. Diesem gehören Markus Hässler, Agnes Kaufer, Jennifer Engelhardt und sie selbst an. Auch bat sie die Veranstaltungen im Sängerkreis besser zu Unterstützen. Wenn beim Projekt "Singen zur Wallfahrt" in Vierzehnheiligen von jedem Kreischor nur ein Sänger dabei sei, wären über 120 Sängerinnen und Sänger dabei. Ähnlich verhalte es sich in diesem Jahr beim Chorprojekt "Six a Day" in Steinbach am Wald. Dort werden am Samstag, 22. März, 9 Uhr, sechs Lieder geprobt, die am Abend in einem Konzert aufgeführt werden.

Die Ergebnisse der Wahlen
Die Wahlen erbrachten folgendes Ergebnis: 1. Vorsitzender Martin Langbein, 2. Vorsitzende Nicole Schomann, Schatzmeister Jürgen Heyder, stellvertretender Schatzmeister Frank Langbein, Schriftführer Siegried Stauch, stellvertretender Schriftführer Stefan Porzelt sowie Gruppenchorleiter Walter Friedrich und Steffen Schiller.

Ehrungen
Aus der Gruppe Steinachtal konnten Lore Martin für 70 Jahre Singen im Chor, für 65 Jahre Karl-Heinz Langbein und Horst Schader sowie für 60 Jahre aktives Singen Roland Gundermann und Ehrenchorleiter Robert Reißenweber ausgezeichnet werden. Für seine 25-jährige Tätigkeit wurde Schriftführer Siegfried Stauch von Martin Langbein zum Ehrenschriftführer ernannt.

Nach Wahl: (v. li.) Ehrenchorleiter Robert Reißenweber, der neue Ehrenschriftführer Siegfried Stauch, Gruppenchorleiter Walter Friedrich, Ehrenvorsitzender Heinz Bär, Schatzmeister Jürgen Heyder, stellvertretender Schriftführer Stefan Porzelt, 1. Vorsitzender Martin Langbein, 2. Vorsitzende Nicole Schomann, Gruppenchorleiter Steffen Schiller, stellvertretende Kreischorleiterin Pia Hempfling und Ehrenmitglied Werner Knoth.
Veranstaltungstermine in der Sängergruppe zum Stand 02.02.2020
Die Terminvorschau kann hier heruntergeladen werden.
Jahreshauptversammlung 2020 am 25.01.2020
Liebe Sangesschwestern und -brüder, anbei findet ihr die Einladung und die Neujahrswünsche unseres 1. Vorsitzenden Martin Langbein. Die Versammlung findet im Mannsgereuth statt, Beginn: 14 Uhr.
Einladung zur Herbstversammlung am 22.10.2019
Dem Aufruf des Gruppenvorsitzenden Martin Langbein folgten 22 Funktionäre aus den Chören der Gruppe.
Terminankündigungen
09.11.2019... Konzert anläßlich 30 Jahre Mauerfall in Sonnefeld, Klosterkirche
01.12.2019... Vorweihnachtlichen Singen und Musizieren in Gestungshausen, Kirche
02.12.2019... Festakt zwischen Fürth am Berg und Mupperg anläßlich 30 Jahre Grenzöffnung
15.12.2019... Weihnachtskonzert in Mupperg
29.12.2019... Weihnachtskonzert in Marktgraitz
25.01.2020... Jahresschluß in Mannsgereuth, FFW Haus, Beginn: 14 Uhr
08.03.2020... Kreissängertag in Neufang
22.03.2020... Chorprojekt in Steinbach am Wald, "Six a day", Rückmeldung bis 15.01.2020
07.06.2020... Steinachtaltreffen in Mannsgereuth
27.06.2020... 1. Ges'häuser Chorfest

26./27.06.2021 ..... Chorfest des FSB in Nürnberg
in 2021 ..... Bundesversammlung des DCV in Coburg
in 2024 ..... Dt. Chorfest in Nürnberg
Einladung zur Frühjahrsversammlung am 19.03.2019
Liebe Sangesschwestern und -brüder, anbei findet ihr die Einladung zur Frühjahrsversammlung unserer Sängergruppe. Die Versammlung findet in Gestungshausen/ Gastwirtschaft Dötschel statt, Beginn: 19.30 Uhr

Rückblick auf die Frühjahresversammlung
Vorstellung der neuen stellv. Kreischorleiterin Pia Hempfling
Rückblick auf den Kreissängertag 2019
Probentermine für die Gruppenchöre zum Steinachtaltreffen am 14.04./ 25.04.19/ 27.06.19 (Männerchor) 24.06.19 (Gemischter Chor)
Lieder der Männerchöre: "Die Nacht" von Franz Abt und "Auf Wiedersehen" von Hans Lang
Lieder des Gemischten Chors: "Singen macht Spaß" (Kanon) und "Swinge di du" von Albin Freibott Gastchöre für das Steinachtaltreffen: Männerchöre aus Judenbach und Steinach, Kleiner Chor Hassenberg sowie der Ges'häuser Kinderchor
Terminvorschau auf 2018 zum Stand 03.03.2019
Die Terminvorschau kann hier heruntergeladen werden.
Jahreshauptversammlung 2019 am 26.01.2019
Liebe Sangesschwestern und -brüder, anbei findet ihr die Einladung und die Neujahrswünsche unseres 1. Vorsitzenden Martin Langbein. Die Versammlung findet im Schützenhaus in Hassenberg statt, Beginn: 14 Uhr

Rückblick auf die Jahresschluss
Der Bericht zu der Jahresschlußversammlung kann hier herunterladen werden. Autor ist Vorsitzender Martin Langbein
Probentermin des Gemischten Chors ist am 25.02.2019 um 19 Uhr im King Haus Hassenberg. Gemeinsame Probe aller Gruppenchöre findet am Mittwoch, 06.03.2019 um 19.30 Uhr in der Gemeinschaftshalle in Gestungshausen statt.
Am Kreissängertag wird die Bewirtung mit Getränken wird vom Gesangverein Gestungshausen übernommen, Kaffee und Kuchen werden von der Sängergruppe organisiert. Aufbau zu dem Großevent ist am Samstag, 09.03.2019 um 15 Uhr. Dienstbeginn für das Personal ist am Sonntag um 12:30 Uhr.
Abgabefrist für die Lieder der einzelnen Chöre zum Steinachtaltreffen ist der 31.05.2019, wie gewohnt an Steffen...    hier... abgeben. Gastchöre für das Treffen sind schon gefunden, u.a. der neu gegrüdetet Kinderchor aus/ in Gestungshausen
Einladung zur Herbstversammlung am 23.10.2018
Dem Aufruf des Gruppenvorsitzenden Martin Langbein folgten rund 20 Funktionäre aus den Chören der Gruppe.
Lieder am Kreissängertag/ Steinachtaltreffen
Ins Land der Franken fahren
Der Wein und das Wasser
Bruder Du sollst leben
Nun ade
Die Männerchöre treffen sich am 31.01.19 zum ersten Stelldichein. Die Probentermine für die gemischten Chöre werden an der Jahresschlußversammlung festgelegt.
Für den Kreissängertag werden Kuchenspenden erbeten, ca. 3-4 Kuchen pro Verein sollten genügen. Als Dienstpersonal sind ebenfalls 3-4 Personen abzustellen.
Terminbekanntgabe
Chorleiterzuschüsse bitte bis 31.10.2018 beantragen
Kreisausschuß in Weidhausen am 07.11.2018 um 19 Uhr, Gastwirtschaft Grah
150 Jahre Liederkranz Fürth am Berg am 10.11.2018 um 14 Uhr, Gaststätte Grüntal Neustadt/ Coburg
10 Jahre Kleiner Chor Hassenberg, Konzert in der Schloßkirche, 17.11.2018 ab 17 Uhr
Vorweihnachtliches Singen und Musizieren in Gestungshausen, 02.12.2018 um 14 Uhr, Kirche
Weihnachtskonzert in Mupperg, 16.12.2018 ab 19 Uhr
Jahresschlußversammlung in Hassenberg am 26.01.2019 um 14 Uhr, Schützenhaus
Ausblick auf 2019: erstes Ges'häuser Chorfest am 05.05.2019... Ergänzung per 08.12.18: Verlegung auf 12.05.19 ... Korrektur per 16.01.19: Liederabend am 18.05.19
Bericht zum Steinachtalsängertreffen am 06.05.2018 von Alexandra Kemmnitzer aus CT/ infranken.de vom 07.05.2018
Stimmgewaltiges Jubiläum und Sängertreffen in Gestungshausen Der Chorgesang im Steinachtal hat eine lange Tradition. Dies war beim Gruppentreffen in Gestungshausen spürbar. Doch einige Verluste schmerzen die Aktiven.
(...) Jetzt erst recht!
"Wir Sänger im Steinachtal können auf eine lange Tradition blicken", betonte Langbein. Diese gehe bis ins Jahr 1907 zurück, als im Hassenberger Birkenwäldchen erstmals diese Veranstaltung abgehalten wurde. Langbein bedauerte, dass sich heuer der Gesangverein "Harmonie" Mitwitz, der 1863 gegründet wurde und zugleich der Patenverein der Gestungshäuser ist, aufgelöst hat. Zuvor hatte die Sängergruppe bereits den Verlust des Frauenchores Unterland/Mupperg zu beklagen. "Wir werden weiterhin unsere Tradition hochalten und Sängertreffen durchführen", versicherte der Vorsitzende.
Die Männerchöre der Sängergruppe Steinachtal (Leitung: Steffen Schiller) führten den Melodienreigen beschwingt mit "Horch, was kommt von draußen rein" fort. Das weitere Programm gestalteten die Chöre der angeschlossenen Vereine und zeigten auf, dass Chorgesang für alle Geschmäcker etwas zu bieten hat und keineswegs altbacken ist. So sang beispielsweise der Männergesangverein Gestungshausen (Ralf Fischer) mit viel Gefühl den Flying-Picket- Song "Only you" oder den legendären "Gö, du bleibst heut Nacht bei mir" von S.T.S. Der Gesangverein "Liederkranz" Fürth am Berg (Walter Friedrich) besang "Tage wie diese". Von der Freude der Liebe ("Plaisir d'amour") erzählte der Gesangverein 1869 Hassenberg (Nicole Schomann). In die Welt des Königs der Löwen entführte der Chor "In Joy" (Pia Hempfling) mit "Can you feel the love tonight". "Träume im Wind" brachte der Gemischte Chor des Gesangvereins Neundorf (Walter Knoch) dar. In Gemeinschaft mit dem Gesangverein "Zum Lindenbaum" Mannsgereuth präsentierte der Gesangverein Marktgraitz (Axel Stumpf und Günther Welsch) das "Lachende Auge".

Zum Schluss der irische Segen
Schließlich stellte der Gemischte Chor des Gesangvereins "Liederkranz" Trübenbach (Johannes Hofmann) fest: "Heaven is a wonderful place". Das Programm wurde von den gemischten Chören der Sängergruppe Steinachtal mit dem Irischen Segen beschlossen, bevor alle ins "Viva la Musica" einstimmten und damit die Musik hochleben ließen.
Einladung zur Frühjahrsversammlung am 20.03.2018
Liebe Sangesschwestern und -brüder, anbei findet ihr die Einladung zur Frühjahrsversammlung unserer Sängergruppe. Die Versammlung findet in Gestungshausen/ Gastwirtschaft Dötschel statt, Beginn: 19.30 Uhr

Rückblick auf die Frühjahresversammlung
Im Zuge der Versammlung wurde mitgeteilt, daß der geplante Abend mit Lorenz maierhofer auf unbestimmte Zeit nach hinten verschoben wird.
Vorplanung/ Liedauswahl für den Kreissängertag 2019
Als Termin wird der 10.03.2019 gehandelt. Als Ort wurde Gestungshausen auserkoren. Als Lieder sollen die Gruppenchöre "Ins Land der Franken fahren" und "Singend einander verstehen" einstudieren.
Die Sangesfreunde/Innen aus Mitwitz haben per 01.02.2018 den Singbetrieb eingestellt.
Terminvorschau auf 2018 zum Stand 04.03.2018
Liebe Sangesschwestern und -brüder, anbei findet ihr die Termine der Sängergruppe Steinachtal. Die Geburtstage und privaten Jubiläen wurden aus datenschutzrechtlichen Gründen entfernt.
Jahreshauptversammlung 2018 am 27.01.2018
Liebe Sangesschwestern und -brüder, anbei findet ihr die Einladung und die Neujahrswünsche unseres 1. Vorsitzenden Martin Langbein. Die Versammlung findet in Gestungshausen/ Gastwirtschaft Dötschel statt, Beginn: 14 Uhr

Rückblick auf die Jahresschluss
Die Sängergruppe zählt 480 Mitglieder, wovon 138 aktive SängerInnen gemeldet sind. 9 Chöre brachten es auf 115 Auftritte und 258 Singstunden in dem vergangenen Sängerjahr. Leider steht der Gesangverein Harmonie Mitwitz kurz vor der Auflösung.
Festlegung/ Bekanntgebung der Termine in 2018/19
- Kreissängertag am 11.03.2018 in Altenkunstadt
- Frühjahrsversammlung am 20.03.2018 in der Gastwirtschaft Dötschel, Beginn: 19.30 Uhr
- 150 Jahre Gesangverein Gestungshausen vom 04.-06.05.2018
- Steinachtalsängertreffen am 06.05.2018 in Gestungshausen, Beginn: 14 Uhr
- Herbstversammlung am 23.10.2018 in der Gastwirtschaft Dötschel, Beginn: 19.30 Uhr
- 150 Jahre Liederkranz Fürth am Berg am 10.11.2018, Gaststätte Grüntal in Neustadt/Cbg.
- Konzert anlässlich 10 Jahre kleiner Chor Hassenberg am 17.11.2018 in der Kirch Hassenberg.
- Kreissängertag 2019 am 10.03.2019 in Gestungshausen

Festlegung der Gruppenchorlieder für das Sängertreffen
Gemeinsam
- Sängergruß
- irischer Segen
Männerchor
- "Horch was kommt von draußen rein" schwäbisches Volkslied aus dem 19. Jh
- "Kein Feuer, keine Kohle" aus Liedblatt 78
Chorprobe ist am 05.04.2018 in Mannsgereuth um 20 Uhr
Gemischter Chor
- "Singen macht Spaß, singen tut gut"
- "Als Freunde kommen wir"
- "Möget die Straße"
Chorprobe ist am 16.04.2018 in Hassenberg um 19 Uhr
Die Liedmeldungen der Chöre sind bis 01.04.2018 an Gruppenchorleiter Steffen Schiller zu senden, vorzugsweise per EMail. Die Adresse ist bekanntermaßen dieselbe geblieben.
Rückblick auf die Herbstversammlung 2017 am 17.10.2017
Der Einladung unseres 1. Vorsitzenden Martin Langbein sind 15 Funktionäre/Innen der Sängergruppe gefolgt. Das Sängertreffen 2018 wird am 06. Mai in Gestungshausen abgehalten. Als Gastchor wird die Gruppe Injoy auftreten. Als Vorschau wird in 2019 das Sängertreffen in Hassenberg stattfinden, zumal der Chor das 150-jährige Jubiläum haben wird.
Der Kreissängertag 2019 wird in der Sängergruppe Steinachtal abgehalten. Der Termin und Ort steht bereits fest: 10. März in Gestungshausen/ Gemeinschaftshalle.
Die Termine für 2018 erbittet der Vorsitzender von den Chören bis Mitte Dezember an ihn zu senden.
Rückblick auf die Frühjahrsversammlung 2017 am 21.03.2017
Der Einladung unseres 1. Vorsitzenden Martin Langbein sind 18 Funktionäre/Innen der Sängergruppe gefolgt. Nach der Begrüßung und Totengedenken wurde unter TOP 2 vom Kreissängertag in Untersiemau berichtet. Es folgten unter TOP 3 Ausblicke auf das diesjährige Steinachtal Sängertreffen in Trübenbach am 28.05.2017. Die Anwesenden stimmten sich mit der Terminierung der Gruppensingstunden auf das Event ein. Folgende gemeinsame Termine wurden gefunden:
Gemischter Chor am Montag 15.05.2017 um 19.30 Uhr in Hassenberg, Männerchor am Montag, den 24.04.2017 um 20.00 Uhr in Gestungshausen und am Donnerstag, den 18.05.2017 um 20.00 Uhr in Mannsgereuth
Die teilnehmenden Chöre der Sängergruppe sollen 3-4 Liedmeldungen bei Gruppenchorleiter Steffen Schiller per Email bis zum 30.04.2017...   hier... abgeben. Gastchöre werden für das Treffen noch gesucht.
Mit dem TOP 4 streifte man das Highlight im Sängerjahr 2017: das Bundessingen am 09.07.2017 in Coburg. Hierzu wird ein Bus von der Gruppe organisiert, der die Sänger nach Coburg und wieder zurück bringt. Nähere Details werden rechtzeitig bekannt gegeben. Im TOP 5 wurden ein paar Veränderungen im Vergleich zu der Ankündigung von der Jahresschlußversammlung im Januar getätigt. Der aktuelle Terminkalender der Sängergruppe Steinachtal findet ihr zum Download als PDF hier. Unter TOP 6 gab unsere Sangesschwester Anneliese Weber die Auflösung des "Frauenchors Unterland", sowie der Sangesfreund Friedrich Slovig die Einstellung des Singbetriebs vom "Männerchor Neundorf" bekannt. Ein Wermutstropfen ist bei Letzterem, daß alle Sänger im Gemischten Chor Neundorf weiterhin singen. Es gab weiter keine nennenswerten Mitteilungen, so daß der 1. Vorsitzender Martin Langbein die Sitzung um 20.30 Uhr schloss.
Jahreshauptversammlung 2017 mit Neuwahlen am 15.01.2017
Liebe Sangesschwestern und -brüder, anbei findet ihr die Einladung und die Neujahrswünsche unseres 1. Vorsitzenden Martin Langbein. Die Versammlung findet in Trübenbach statt, Beginn: 14 Uhr

Zahlen/ Daten/ Fakten aus der Versammlung:
- in 2016 hatten die Chöre der Gruppe 113 öffentliche Auftritte und 324 Singstunden abgehalten
- die Sängergruppe hat 180 aktive Sänger/Innen, gesamt 573 Mitglieder
- das Ergebnis der Neuwahlen, siehe Punkt "Vorstandschaft"
- Frühjahrsversammlung am 21.03.2017 um 19.30 Uhr, Gastwirtschaft Dötschel in Gestungshausen
- Herbstversammlung am 17.10.2017 um 19.30 Uhr, Gastwirtschaft Dötschel in Gestungshausen
- Liedmeldungen für das Steinachtalsängertreffen am 28.05.2017 bitte bis 30.04.17 an Steffen Schiller, hier geht es per Email...   Liedmeldung für das Treffen 2017
- die Lieder der Gruppenchöre für das Steinachtalsängertreffen wurden festgelegt:
Gemischter Gruppenchor
"Wohlauf die Luft geht frisch und rein" nach einem Satz von Lorenz Schlerf
"Das Wandern ist des Müllers Lust" nach einem Satz von Karl Zöllner
Gruppenmännerchor
"Horch was kommt von draußen rein" schwäbisches Volkslied aus dem 19. Jh.
"Wiedersehn ist ein schönes Wort" deutsches Liedgut

Termminkalender der Sängergruppe zum Download als PDF... hier
Terminvorschau auf 2017 zum Stand 18.10.2016
An der Herbstversammlung wurden folgende Termine für das Jahr 2017 bekanntgegeben:

15.01.2017   Jahreshauptversammlung in Trübenbach mit Neuwahlen, Beginn: 14 Uhr
12.03.2017   Kreissängertag in der Sängergruppe Itzgrund, Schulturnhalle Untersiemau, Beginn: 13 Uhr
30.04.2017   Tag der Wallfahrer (in Vierzehnheiligen)
28.05.2017   Steinachtalsängertreffen in Trübenbach, Beginn: 14 Uhr
07.-09.07.2017   Chorfest des FSB in Coburg
Ausblicke auf 2018ff:
04.05.2018   150 Jahre MGV Gestungshausen: Comedyabend, vorauss. mit Michl Müller
05.05.2018   150 Jahre MGV Gestungshausen: Lieder-/ Ehrungsabend
06.05.2018   Steinachtalsängertreffen in Gestungshausen
im März 2019   Kreissängertag in der Sängergruppe Steinachtal, vorauss. in Gestungshausen
im Mai/ Juni 2019   150 Jahre Gesangverein Hassenberg mit Steinachtalsängertreffen
in 2020   Steinachtalsängertreffen in Marktgraitz
Einladung zur Herbstversammlung am 18.10.2016
Die kommende Herbstversammlung findet am 18.10.2016 um 19.30 Uhr in Gestungshausen/ Gastwirtschaft Dötschel statt. Alle Vereinsvertreter der Sängergruppe sind herzlich eingeladen. Weitere Details entnehmt bitte der beigefügten Einladung.

Zwei Konzerte mit geistlichen Liedern im alten und neuen Gewand in Gestungshausen und Rödental
am 05.11.2016 bzw. 12.11.2016
Mitwirkende sind der Gesangverein Hassenberg, der kleine Chor Hassenberg, Melitta Franzke (Flöte), Anja Seitz (Gitarre) und Marco Fröhlich (E-Piano). Die Gesamtleitung hat Nicole Schomann.

Plakat zu den Konzerten.
Bericht zum Steinachtalsängertreffen 2016 von Herbert Fischer im Mitteilungsblatt
des FSB Juli/August 2016, S. 12
Sängertreffen mit langer Tradition
Der GV Neundorf war heuer Ausrichter des Sängertreffens der Sängergruppe Steinachtal (Chöre aus den Landkreisen Kronach, Coburg, Lichtenfels und Sonneberg), wo auf dem Dorfplatz im Mitwitzer Gemeindeteil den zahlreichen Besuchern ein zweistündiges Programm mit überwiegend deutschen Volksliedern geboten wurde.
Die 109-jährige Geschichte des Steinachtal-Sängertreffens umriss Gruppenvorsitzender Martin Langbein, Hassenberg, bei seiner Begrüßung. Das erste gemeinsame Singen fand 1907 in Hassenberg statt. Dank des Ehrenvorsitzenden Heinz Bär und des Ehrenchorleiters Robert Reißenweber, wird diese Tradition bis heute im jährlichen Turnus gepflegt. Langbeins Dank galt dem GV Neundorf für die gute Organisation des Sängertreffens und nicht zuletzt auch allen mitwirkenden Chören.
Nach dem Auftakt durch die Sängergruppen-Chöre unter der Leitung von Gruppenchorleiter Walter Friedrich folgten, geleitet von Walter Knoch, zunächst der Gemischte Chor und darauf der gastgebende Männerchor des GV Neundorf. Des Weiteren wirkten mit der GV Harmonie Mitwitz (Ltg. Andrea Gregor-Nowak), der GV 1869 Hassenberg (Ltg. Nicole Schomann) und der MGV Gestungshausen (Ltg. Ralf Fischer) sowie der GV Marktgraitz, der gemeinsam mit dem GV Mannsgereuth (Ltg. Axel Stumpf) auftrat. Vom Gemeinschaftschor waren die Lieder „Frisch gesungen“, „Horch, was kommt von draußen rein“ und „Jetzt kommen die lustigen Tage“ zu hören. Seit der Wiedervereinigung beteiligt sich auch der Frauenchor des GV Unterland (Ltg. Carola Heinze) aus dem Landkreis Sonneberg am Sängertreffen.
Alle Männerchöre der SG Steinachtal intonierten unter Steffen Schiller „Pferde zu vieren traben“ und „Kein schöner Land“ und mit dem gemeinsam gesungenen „Viva la musica“ endete unter Leitung von Robert Reißenweber der Liederreigen.
/nach Coburger Tageblatt -Herbert Fischer/

Original-Link zum Download der Sängerzeitung.
Vorbericht zum Steinachtalsängertreffen 2016 von Herbert Fischer am 16.06.2016
Chöre aus dem Steinachtal stimmen gemeinsam an
Der Gesangverein des Mitwitzer Gemeindeteiles Neundorf ist am Sonntag, 19. Juni Ausrichter des 109. Steinachtal-Sängertreffens. Zur Sängergruppe gehören Gesangvereine aus den Landkreisen Kronach, Coburg, Lichtenfels und Sonneberg. Eröffnet wird es auf dem Dorfplatz in der Ortsmitte um 14 Uhr durch die Gruppenchöre der Sängergruppe unter Leitung von Walter Friedrich Mupperg. Nach der Begrüßung durch den Gruppenvorsitzenden Martin Langbein, Hassenberg, singen der Gemischte Chor Neundorf, der Männerchor Neundorf, der Gesangverein Harmonie Mitwitz, der Gesangverein Hassenberg, der Männergesangverein Gestungshausen, der Gesangverein Fürth am Berg, der Gesangverein Marktgraitz gemeinsam mit dem Gesangverein Mannsgereuth, der Gesangverein Unterland sowie die Männerchöre der Sängergruppe. hfm

Original-Link auf den Artikel bei infranken.de.
Bekanntgabe der Lieder, Chorproben und Liedmeldungen für das Steinachtalsängertreffen in Neundorf am 19.06.2016
Unsere beiden Gruppenchorleiter Steffen Schiller und Walter Friedrich legten folgende Lieder fest:

Gemischter Chor
Frühlingsluft; Melodie: Alex Link, Text: Alfred Quellmino, Arr.: Thomas Stapf aus dem Choramo Musikverlag
Hör den Klang der Stille; Text/ Musik/ Satz: Lorenz Maierhofer

Männerchor
aus dem Liedblatt 78: Kein schöner Land; Volkslied, Text: A.W.F. v. Zuccalmaglio, Satz: Gustav Sieber
Pferde zu vieren traben; Satz von Paul Zoll aus dem Schott's Chorverlag

Chorproben des gemischten Chors:
--> 13.06.2016 um 19.30 Uhr in Hassenberg, Gemeindehaus

Chorproben des Männerchors:
--> 19.05.2016 um 20.00 Uhr in Mannsgereuth
--> 09.06.2016 um 20.00 Uhr in Gestungshausen, Gastwirtschaft Dötschel

Liedmeldungen zum Steinachtalsängertreffen
Die Liedmeldungen sind bitte an Steffen Schiller bis 15.05.2016 zu senden.
Per E-mail geht es hier...   Liedmeldung für das Treffen 2016

Terminvorschau auf 2016 zum Stand 21.10.2015, korrigiert/ ergänzt per 23.01.2016, 22.02.2016, 08.03.2016 und 03.10.2016
An der Herbstversammlung/ Jahreshauptversammlung wurden folgende Termine für das Jahr 2016 bekanntgegeben:

23.01.2016   Jahreshauptversammlung in Neundorf, Beginn: 14 Uhr
08.03.2016   Frühjahrsversammlung, Gastwirtschaft Dötschel in Gestungshausen, Beginn 19.30 Uhr
13.03.2016   Kreissängertag in Bad Rodach, Gerold-Strobel-Halle, Schloßplatz 2, Beginn: 13.30 Uhr
24.04.2016   Chorkonzert Aula Grundschule anl. 750 Jahre Mitwitz
30.04.2016   Maibaumaufstellen in Mitwitz
07.05.2016   Liederabend in Gestungshausen
26.-29.05.16   Deutsches Chorfest in Stuttgart
04.06.2016   Liederabend in Mannsgereuth
18.06.2016   Sonnwendfeuer in Mitwitz
19.06.2016   Steinachtalsängertreffen in Neundorf
31.07.2016   Sommerfest Marktgraitz im Schulgarten
03.09.2016   Preiskopf in Gestungshausen
18.10.2016   Herbstversammlung, Gastwirtschaft Dötschel in Gestungshausen, Beginn 19.30 Uhr
05.11.2016   Geistliches Konzert in der Schlosskirche Hassenberg, Beginn: 17 Uhr
12.11.2016   Geistliches Konzert in der Kirche St. Johannis Rödental, Beginn: 17 Uhr
27.11.2016   Weihnachtskonzert in der Matthäuskirche in Gestungshausen
11.12.2016   Adventsgottesdienst und Weihnachtsfeier in Mitwitz
11.12.2016   Adventskonzert in Mupperg
17.12.2016   Weihnachtsfeier in Mannsgereuth
17.12.2016   Weihnachtsfeier in Hassenberg
17.12.2016   Weihnachtsfeier in Neundorf
17.12.2016   Weihnachtsfeier in Gestungshausen
26.12.2016   Weihnachtskonzert in der Kirche Marktgraitz

Ausblick auf 2017
Bundessingen am 25.06.2017 in Coburg
Steinachtalsängertreffen in Trübenbach
Bericht zum Festkonzert am 03.10.2015 anläßlich 25 Jahre Deutsche Einheit,
aus der "Fränkischen Sängerzeitung", Ausgabe November/ Dezember 2015, Seite 8
25 Jahre Deutsche Wiedervereinigung
Auf Initiative von Walter Friedrich hatte die Sängergruppe Steinachtal zu 25. Jahrestag der Deutschen Einheit zu einem Festkonzert in die Matthäuskirche der evangelischen Kirchgemeinde Gestungshausen eingeladen. Gruppenchorleiter W. Friedrich aus Mupperg hatte auch die Gesamtleitung übernommen. Die Gemischten-, Frauen- und Männerchöre der Sängergruppe sangen gemeinsam als Gemischter und als Männerchor, zudem wirkten mit: die Mupperger Blechbläser (Ltg. Manfred Köhler), Nathalie Scholz (Altflöte), Sophie Renner (Gesang und Gitarre), Julian Koch (Gitarre) sowie Walter Friedrich (Orgel und E-Piano).
Blechläserklänge und Orgeltöne eröffneten das gut eineinhalbstündige Programm und sorgten im weiteren Verlauf immer wieder für erbauende Zwischenmusiken. Pfarrer Dominik Bohne begrüßte das Publikum und alle Mitwirkenden, und er ging zwischen den einzelnen Vorträgen immer wieder aus das friedliche Zusammenwachsen der beiden deutschen Staaten ein. Sein Fazit: "Die deutsche Einheit hat unser Land und das Leben der meisten Menschen maßgeblich zum Guten verändert."
Den Liederreigen eröffneten alle Sänger/Innen zum Gemischten Gruppenchor vereint (Ltg. Walter Friedrich) mit "Dies ist ein großer Tag" (Manfred Bühler) und dem machtvollen "Freude schöner Götterfunken" (Ludwig van Beethoven), und sang etwas später ebenso stimmgewaltig die vier Lieder, "Singend einander verstehen", " Lieder vereinen", "Solange die Menschen noch singen" und "Sing von der Erde" des zeitgenössischen Komponisten Richard Strauß-König. Ebenso überzeugend interpretierte der Gruppenmännerchor (Ltg. Steffen Schiller) im sonoren Männerchorklang die Lieder "Musica du schönste Kunst" und die jubelnde Purcell-Melodie "Lobt den Herrn der Welt". Der langanhaltende Applaus für ein überwältigendes Konzerterlebnis ist auch den Solobeiträgen zu verdanken. Denn neben den Instrumentalisten gefiel Soophie Renner mit dem irischen "Scarborough Fair" sowie Chohens "Halleluja", und als Solist glänzte Walter Friedrich mit "Spar deinen Wein nicht" und "die Verträge sind gemacht".

Es lohnt sich ergänzend die Quelle von Herbert Fischer anzusehen
oder hier als PDF
Bericht zum Festkonzert am 03.10.2015 anläßlich 25 Jahre Deutsche Einheit,
von Herbert Fischer im CT vom 06.10.2015
Die Berichterstattung fand im CT am 06.10.2015 statt. Nachfolgend steht der Bericht zum Herunterladen an.

Das Steinachtalsängertreffen am 21.06.2015
Die nachfolgend erwähnte Berichterstattung fand im CT vom 30.06.2015 statt. Von Herbert Fischer ist das Foto und er ist der Autor dieses Berichts.

Einladung zur Frühjahrsversammlung am 17.03.2015
Die kommende Frühjahrsversammlung findet am 17.03.2015 um 19.30 Uhr in Gestungshausen/ Gastwirtschaft Dötschel statt. Alle Vereinsvertreter der Sängergruppe sind herzlich eingeladen. Weitere Details entnehmt bitte der beigefügten Einladung.

Terminfestlegungen /-bekanntgaben für 2015 zum Stand 24.01.2015
An der Jahreshauptversammlung wurden folgende Termine für das Jahr 2015 festgelegt bzw. bekanntgegeben:

04.02.2015   Tagung des Gesamtausschuß im Sängerkreis in Weidhausen/ Gastwirtschaft "Braunes Roß"
08.03.2015   Kreissängertag in Michelau
17.03.2015   Frühjahrsversammlung in Gestungshausen/ Gastwirtschaft Dötschel
21.06.2015   Steinachtalsängertreffen in Mannsgereuth
26.07.2015   Bundes-Singen in Volkach, Details siehe FSB-Webseite/ Aktuelles
03.10.2015   Konzert anläßlich 25 Jahre Wiedervereinigung in Gestungshausen/ Matthäuskirche
20.10.2015   Herbstversammlung in Gestungshausen/ Gastwirtschaft Dötschel

Ergänzung per 22.03.2015:
Veranstaltungen in der Sängergruppe, 2. Ausgabe hier zum Herunterladen
Bekanntgabe der Lieder für das Steinachtalsängertreffen in Mannsgereuth am 21.06.2015
Unsere beiden Gruppenchorleiter Steffen Schiller und Walter Friedrich gaben folgende Lieder bekannt:

Gemischter Chor
Die Liebe ist der Welt geschenkt, Satz: Klaus-Dietmar Eisert, Melodie: Alex Link
Das Lied der Freude, Text: Friedrich Schiller, Melodie: Ludwig Van Beethoven - gemeinsam mit dem Männerchor

Männerchor
Musica, du schönste Kunst; Text/ Satz: Dieter Frommlet
Das Lied der Freude, Satz: Friedrich Schiller, Melodie: Ludwig Van Beethoven - gemeinsam mit dem Gemischten Chor

Die Liedmeldungen sind bitte an Steffen Schiller bis 15.05.2015 zu senden.
Per E-mail geht es hier...   Liedmeldung für das Treffen

Bericht zur Jahreshauptversammlung 2015 im CT vom 07.02.2015
Kleine feine Sängergruppe

Steinachtal - Auch in diesem Jahr wird es wieder zahlreiche Veranstaltungen in der Sängergruppe "Steinachtal" geben. Zur Hauptversammlung im Mehrzweckgebäude Mannsgereuth begrüßte Vorsitzender Martin Langbein besonders den Vorsitzenden des Sängerkreises Coburg-Kronach-Lichtenfels Günther Freitag.

In seinem Jahresrückblick sprach Langbein von den zehn Gesangvereinen in der Gruppe (Beikheim, Fürth am Berg, Gestungshausen, Hassenberg, Mannsgereuth, Marktgraitz, Mitwitz, Neundorf, Trübenbach, Unterland Mupperg). Es sei die kleinste Gruppe im Sängerkreis aus vier Landkreisen, aber sehr engagiert und aktiv. Sie habe 610 Mitglieder, wobei 191 aktiv singen, mit insgesamt 328 Singstunden und 119 öffentlichen Auftritten konnte man sich sehen lassen.

Es fanden einige Liederabende statt, der Gesangverein Unterland Mupperg hatte sein 35-jähriges Bestehen, wobei auch das Sängertreffen der Gruppe stattfand. Höhepunktim Jahr 2014 war sicherlich das Konzert "25 Jahre Grenzöffnung" in Mupperg. Dank galt Ehrenmitglied Werner Knoth, der nach 30 Jahren das Amt als Vorsitzender in Mannsgereuth abgab, er war auch zehn Jahre Vorsitzender der Sängergruppe.

Dank sagte Vorsitzender Langbein an die Gemeinden für die finanzielle Unterstützung der Vereine.

Kreisvorsitzender Günther Freitag hob besonders das herausragende Konzert der Gruppe in Mupperg hervor und stellte auch das harmonische Miteinander in der Gruppe heraus. Intensives Singen im Kindergarten und in der Schule müsse erhalten bleiben, um musische Kultur und Gesang weiter zu fördern, sagte Freitag.

Positive Bilanzen konnten auch die beiden Gruppenchorleiter Walter Friedrich und Steffen Schiller ziehen. Sie stellten heraus, dass das Konzert "25 Jahre Grenzöffnung" am 03. Oktober in Gestungshausen wiederholt werden sollte. Einen Sachstand zur Homepage der Gruppe gab Jürgen Heyder, hier sollten die Vereine noch Einiges nachholen und melden.

Das Steinachtalsängertreffen findet am 21. Juni 2015 in Mannsgereuth statt. Die Frühjahrsversammlung ist am 17. März in der Gastwirtschaft Dötschel in Gestungshausen.

Die Liedermeldungen für das Steinachtalsängertreffen an die Gruppenchorleiter soll bis spätestens 15. Mai erfolgen. Zur Erstellung eines Terminkalenders sollen die Vereine die einzelnen Termmine rechtzeitig bekannt geben.     (mkn)
Einladung zur Jahreshauptversammlung am 24.01.2015
Die kommende Jahreshauptversammlung findet turnusgemäß am 24.01.2015 um 14 Uhr in Mannsgereuth statt. Alle Vereinsvertreter sowie Ehrenmitglieder / -vorstände / -chorleiter der Sängergruppe sind herzlich eingeladen. U.a. wird die Termingestaltung für 2015 festgelegt.

Hier die offizielle Einladung
Bericht zur Herbstversammlung vom 28.10.2014, von Werner Knoth im Obermain-Tagblatt
Mit Homepage informieren

Bei der Herbstversammlung der Sängergruppe Steinachtal gab Vorsitzender Martin Langbein Informationen zur Kreisausschusssitzung in Weidhausen. Neuer Vorsitzender der Sängergruppe Fränkische Krone ist Jens Uwe Peter.

Bei den Neuwahlen des Fränkischen Sängerbundes wurde bei den Neuwahlen Peter Jacobi im Amt des Präsidenten bestätigt, zum Vizepräsidenten wurde Peter Kolb gewählt.

Zu einer Diskussion kam es über die Chorjugend, sie sollte in den Schulen Fuß fassen und die Schulchöre sich beim FSB anmelden.

Am 26. April findet der „Tag der Wallfahrt“ in Vierzehnheiligen statt. Es wurde mitgeteilt, dass Walter Klose für eine musikalische Fortbildung bei den Erzieherinnen in den Kindergärtner einsetzt Der „Felix“ und jetzt der „Caruso“, die für musikalische Bildung in den Kindergärten stehen soll weiter an Wert gewinnen.

Dank sagte Langbein dem Gesangverein Unterland für die hervorragende Ausrichtung des diesjährigen Steinachtalsängertreffens in Mupperg. Dank galt allen, besonders aber Gruppenchorleiter Walter Friedrich für das hervorragende Festkonzert „25 Jahre Grenzöffnung“ in Mupperg. Die Liedauswahl war sehr gut, es kamen gute Spenden ein und man hörte Lob von allen Seiten, so auch vom Vorsitzenden des Sängerkreises Coburg-Kronach- Lichtenfels, der von einem beeindruckenden Konzert sprach.

Auch die beiden Gruppenchorleiter Steffen Schiller und Walter Friedrich lobten das sehr schöne Steichnachsängertreffen in Mupperg. Ihr Dank galt hier allen, die in den Gruppenchören mitarbeiteten. Auch vom Festkonzert hab man äußert Positives gehört, hier galt ihr Dank allen Sängern.

Walter Friedrich schlug vor dieses Konzert zum 25-jährigen Vereinigungsjubiläum am 3. Oktober 2015 in Gestungshausen zu wiederholen. Der Vorschlag wurde seitens der Versammlung gerne angenommen.

Die Jahreshauptversammlung findet am 24. Januar 2015 um 14 Uhr im Mehrzweckgebäude in Mannsgereuth statt. Weiterhin wurde vorgeschlagen, für die Sängergruppe eine Homepage einzurichten. Jürgen Heyder erklärte sich bereit, diese anzulegen, wobei er verschiedene Auskünfte seitens der Vereine benötige, etwa Ansprechpartner, kurze Chronik, Bildergalerie, Planungen, wobei betont wurde, dass der Pflege hier eine große Bedeutung zukomme. Auch hier herrschte einstimmiges Einverständnis.
Bericht zum Festkonzert am 03.10.2014 anläßlich 25 Jahre Grenzöffnung,
von Klaus Oelzner im FSZ, Ausgabe 6/2014
Mit Festkonzert der Grenzöffnung gedacht

So dicht besetzt, wie am Tag der Deutschen Einheit, waren die Bankreihen in der Mupperger Heilig-Geist-Kirche selten. Anlass für den Andrang war, dass die Sängerinnen und Sänger der (die Landesgrenze übergreifenden) Sängergruppe Steinachtal in einem, von Walter Friedrich federführend inszeniertem, Festkonzert mit Gottesdienst der Grenzöffnung vor 25 Jahren gedachten. Damit sollten die Erlebnisse am Samstag vor dem zweiten Advent 1989 wieder lebendig gemacht werden.

Wie an jenem denkwürdigen November-Samstag 1989 intonierten Blechbläser der Mupperger Blasmusik im Kirchenschiff das von den Gläubigen stehend mitgesungene Adventslied „Macht hoch die Tür“. Pfarrerin Christina Weigel platzierte darauf eine brennende Kerze „als Licht der Hoffnung, als Zeichen der Dankbarkeit und Freude“ auf dem Altar und ließ in ihrer Kurzpredigt ihre persönliche Erinnerungen an Sperrgebiet, scharf bewachte Grenzanlagen, alltägliche Repressalien, unmenschliche Tragödien der Teilung einfließen und beleuchtete schlaglichtartig die turbulenten ersten Stunden der „wieder durchlässigen Grenze“.

Festlich und wie aus einem Guss gestalteten darauf die Sänger/innen der SG Steinachtal ihr Konzert zur Erinnerung an die friedliche Revolution. Der Gemischte Gruppenchor legte unter SG-Chorleiter Walter Friedrich ein eindrucksvolles Zeugnis seiner Leistungsfähigkeit in der Pflege Deutschen Liedgutes ab. Die stimmgewaltig vorgetragene Programmfolge reichte vom gemeinsam intonierten „Dies ist ein großer Tag“ über Beethovens „Freude schöner Götterfunken“ bis zum Motto der Veranstaltung „Singend einander verstehen“. Raumbedingt waren die jeweiligen Stimmen des Männergruppenchores auf die verschiedenen Emporen der Kirche verteilt, eine Erschwernis, die Dirigent Steffen Schiller hervorragend löste. Brillierte doch sein Männergruppenchor bei „Musica du schöne Kunst“ und „Lobt den Herrn der Welt“.

Meisterlich ließ Walter Friedrich die Orgel des Gotteshauses erklingen und er sang solistisch zur E-Piano-Begleitung „Spar deinen Wein nicht auf“ und ging mit Müller-Westernhagens „Die Verträge sind gemacht“ musikalisch auf die Bedeutung der Ereignisse vor einem Vierteljahrhundert ein. Klangvoll trug Sophie Renner (Fürth am Berg) „Halleluja“ von L. Cohen vor, „Song of the Lark“ und die Sonate a-Moll steuerte Nathalie Scholz (Mupperg) mit ihrer Altflöte bei, und die hinter dem Altarraum platzierten Mupperger Blechbläser sorgten für weitere instrumentale Klangfarben und rundeten den rund zweistündigen Melodienbogen mit „Ade zur guten Nacht“ unter Stabführung von Manfred Köhler ab. Nach Dank, Segen und gemeinsamem Gebet durch Pfarrerin Weigel verweilte man bei strahlendem Spätherbstwetter noch lange im Freigelände neben dem Gotteshaus, um bei zwanglosen Gesprächen Erinnerungen auszutauschen und neue Freundschaften zu knüpfen.